MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil krakelieren
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Fachbeiträge lesen:

krakelieren

krakelieren Der Begriff des Krakelierens kommt aus dem Französischen. Craquelées sind so genannte Alterssprünge - Rissbildungen in Farbschichten, die beim Alterungsprozess durch unterschiedliche Reaktionen von Bildträger, Grundierung, Farbschichten und Firnis entstehen können. Diese beim Alterungsprozess im Lack oder einer Glasur entstehenden Risse und Sprünge können allerdins auch künstlich, mit Hilfe von Reisslacken, auch Krakelier-Lacke genannt, erzeugt werden - z.B. auf der Glasur von Keramiken oder auf Glas- und Holzoberflächen. Diese erhalten so ein besonderes "antikes" Finish. Bilderrahmen, Geschenk- und Schmuckdosen, Vasen, Blumentöpfe und vieles mehr lassen sich auf diese Weise veredeln.