MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil ausspänen
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


ausspänen

Unter Ausspänen wird das Verschließen von Rissen in Holzbauteilen verstanden. Die Risse entstehen durch Nachtrocknen des Bauteils und werden mit Holzspänen des gleichen Holzes verschlossen. Diese Holzspäne müssen besonders trocken und möglichst aus Kernholz handgespalten sein. Auch mit etwas weicherem Holz, das sich dem Riss anpasst, ist ein Ausspänen möglich. Will man es perfekt machen, ist das Ausspänen eine langwierige Arbeit, muss doch das einzusetzende Holzteil individuell geschnitzt und angepasst werden. Schwierig ist es, wenn die Holzrisse nicht sehr gerade verlaufen. Die Ausspänungen sollten so eingepasst werden, dass sie fest sitzen durch leichtes Anschlagen. Außen muss der Holzspan ebenbündig sein, straffe Presswirkung ist nicht notwendig.