MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Ziegelpflaster
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Ziegelpflaster

Ziegelpflaster Ziegelpflaster wird, wie der Dachziegel oder der Ziegelstein, aus Ton gebrannt, und zwar bei hohen Temperaturen. Das macht ihn frostsicher, witterungsbeständig und hoch belastbar. Ziegelpflaster - je nach Landschaft auch Pflasterklinker oder Pflasterziegel genannt - werden keinswegs nur im Wegebau eingesetzt oder für dekorative Terrassen­gestaltungen, vielmehr werden von den Niederlanden bis Österreich damit auch Dorfstraßen gepflastert, auf denen Schwerverkehr rollt. Je nach Typ, kann Ziegelpflaster flach, hochkant oder mit der Schmalseite nach oben verlegt werden. Die unterschiedlichen Farben, die die Ziegelindustrie anbietet, unterstützt das Verlegen von vielen verschiedenen Mustern. Gängig ist der normale Läuferverband, der Parkettverband in der Art von Fertigparkett, der Fischgrätverband und der Ellbogenverband. Die Ziegelmaße variieren um eine Länge von etwa 200 mm bei einer Schmalseite von ca. 85 bis 100 mm und Dicken zwischen 45 und 65 mm.