MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Zellulose
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Zellulose

Die watteartige Zellulose ist nicht nur Grundstoff der Papierindustrie, sondern auch im Baubereich vielfach im Einsatz. Der typische Einsatzbereich einer Zellulose-Dämmung ist die Hohlraumfüllung. Dabei werden Zeitungsremittenden geschreddert und mit Borsalz behandelt, um die Zellulose schwer entflammbar zu machen. Zellulose-Platten bestehen zusätzlich aus Jute, das für eine größere Stabilität sorgt. Zellulose-Platten sind für die Dämmung von Wand, Dach und Decke vorgesehen. Sie lassen sich leicht verarbeiten und erreichen eine gute Wärmedämmung. Zellulose ist - chemisch gesehen - ein Polysaccharid (Vielfachzucker). Die Pflanzenzellen dienen als Gerüstsubstanz. Nahezu alle Zellwände der lebenden und abgestorbenen Pflanzenteile bestehen aus Zellulose; diese verleiht den Pflanzen Festigkeit und macht sie gegen den Einfluss des Regens unempfindlich. Die Zellulose der verwesenden Pflanzenteile wird durch Bakterien und Pilze unter Aufbau körpereigener Stoffe zu Kohlenstoffdioxid und Wasser abgebaut. Im Holz ist die Zellulose (40 bis 50%) mit Lignin (20 bis 30%) und anderen Begleitsubstanzen (10 bis 30% Polyosen und andere zellulosefreie Bestandteile sowie ca. 1% Mineralstoffe) vergesellschaftet. Eine Zellulosedämmung ist zum Beispiel in der Lage, ohne Dämmwertverluste Feuchtigkeit zu speichern und wieder abzugeben. Dieses Feuchtespeichervermögen wirkt raumklimatisch regulierend und hat bauphysikalisch als Feuchtepuffer besonders bei Sanierungen und Flachdachsystemen ohne Hinterlüftung einen positiven Effekt. Zusätzlich ist im Gegensatz zu herkömmlichen Fasermatten die Luft- und Winddichtheit erheblich besser.