MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Windeisen
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Windeisen

Der Begriff "Windeisen" hat mehrere Bedeutungen und wird im Fensterbau und im Zusammenhang mit Gewindebohrern verwendet. Als Windeisen werden z.B. die quer und senkrecht von Bleiglasfeldern montierten runden oder flachen, verzinnten Eisenstäbe bezeichnet, die mit Bleihaften (kurze Bleistreifen) auf das Fensterblei gelötet und mit dem Rahmenholz verbunden werden. Sie verhindern eine Ausbauchung bei Windbelastung. Beim Einsatz von verstärkten Sprossen aus Karniesblei können die Windeisen entfallen.

Weiterhin ist ein Windeisen das Aufnahmegerät für Gewindebohrer. Es wird zum Schneiden von Gewinden eingesetzt. Das Windeisen besitzt zwei Hebel, wobei einer der Hebel durch ein Gewinde verstellbar ist. Somit können Gewindebohrer mit unterschiedlichen Durchmessern von einem Windeisen gehalten werden.