MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Variochromes Glas
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Variochromes Glas

Bei einem variochromen Glas handelt es sich um ein Hightech-Glas, das auf Knopfdruck die Lichtdurchlässigkeit verändern kann. Von seinen Eigenschaften ähnelt variochromes Glas Sonnenschutzglas. Zu den variochromen Gläsern zählen elektrochrome und gaschrome Verglasungen. Elektrochrome Gläser besitzen im Innern eine leitfähige Polymerfolie mit einer Oxidbeschichtung auf der Innenseite. Wird eine elektrische Spannung angelegt, verfärbt sich diese Folie blau und weniger Sonnenlicht dringt ins Gebäude ein. Somit heizt sich das Gebäudeinnere auch weniger auf. Auch gaschrome Gläser verfärben sich blau, Grund hierfür ist allerdings keine Folie, sondern ein Gas im Scheibenzwischenraum. Damit sich das Gas blau verfärben kann, ist ebenfalls eine elektrische Spannung notwendig. Der Vorteil von variochromen Glas gegenüber Sonnenschutzglas liegt darin, dass dieses sich nur bei Bedarf verfärbt. Bei Sonnenschutzglas muss man das ganze Jahr mit einer Beeinträchtigung des Tageslichteinfalls leben. Allerdings dauert es bei einem variochromen Glas rund 20 Minuten, ehe es seine volle Wirkung entfaltet. Bei akuter Blendung ist das dann ein Nachteil.