MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Unregelmäßiges Schichtenmauerwerk
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Unregelmäßiges Schichtenmauerwerk

Ein unregelmäßiges Schichtenmauerwerk ist eine Möglichkeit für ein Mauerwerk aus natürlichen Steinen. Die Lager- und Stoßflächen sind beim unregelmäßigen Schichtenmauerwerk mindestestens 15 cm tief bearbeitet. Diese sollen zueinander und zur Oberfläche rechtwinklig stehen. Die Fugen dürfen nicht dicker als 3 cm sein. Die Schichtdicke darf innerhalb einer Schicht und in den verschiedenen Schichten wechseln. Das Mauerwerk ist in seiner ganzen Dicke in Abständen von höchstens 1,50 m auszugleichen. Nicht innerhalb einer Schicht wechseln darf die Höhe beim regelmäßigen Schichtenmauerwerk, das heißt, jede Schicht muss rechtwinklig zur Kraftrichtung ausgeglichen werden. Ansonsten gelten die gleichen Festlegungen wie beim unregelmäßigen Schichtenmauerwerk.