MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Tauchbecken
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Tauchbecken

Tauchbecken Sehr unterschiedlich zu verstehender Begriff, denn die Imprägnierung von Holz kann ebenso in einem Tauchbecken geschehen wie das Eintauchen von Keramik in ein Tauchbecken mit flüssiger Glasur. Üblicherweise wird unter diesem Begriff jedoch ein Saunatauchbecken verstanden. Diese gibt es vorgefertigt aus Polyester, wobei kleine Tauchbecken etwa 500 l Wasserinhalt haben und bei etwa 75 cm Tiefe und Maßen von 1 x 1,5 m eher als Hockbad bezeichnet werden müßten. Das Tauchbad kann zwar ersetzt werden durch eine Schwalldusche, in professionellen Saunabetrieben gehört ein größeres Tauchbecken jedoch zum Standard. Das mit kalten Wasser gefüllte Becken dient der Abkühlung nach einem Saunagang. Diese Becken haben eine "Tauchtiefe" um die 125 cm und können dann leicht bis 2.000 l Wasser fassen, das ebenso gereinigt und gefiltert werden muss, wie das Wasser in einem Pool. Der Einstieg über eine Treppe ist rutschhemmend profiliert, ein Handlauf muss ebenso angebracht werden wie ein Überlauf oder eine Überlaufrinne. Unser Foto zeigt ein Tauchbecken des Herstellers RIVIERAPOOL. Natürlich können Tauchbecken auch als verflieste Becken in herkömmlicher Bauweise errichtet werden.