MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Tadelakt
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Tadelakt

Tadelakt ist ein marokkanischer Kalkputz. Auf tragfähige, mineralische Untergründe, am besten auf einen rauhen Zementvorspritz wird der Tadelakt ca. 3-4 mm stark aufgebracht und mit einem Holzreibebrett gerieben. Nach leichter Antrocknung kann die Oberfläche mit einem Kunststoffglätter verdichtet werden. Ganz wichtig ist, dass dann die noch leicht feuchte Oberfläche mit einer "schwarzen" Olivenölseife ( Mischung mit Wasser ca. 1:15) bestrichen wird und diese Seifenlösung mit einem Polierstein poliert (massiert) wird. Diesen Vorgang sollte man 2 - 5 x wiederholen. Dadurch erst wird der Tadelakt wasserundurchlässig. Als Polierstein verwendet man einen geeigneten Flussstein oder einen Halbededelstein, z.B. einen Achat. Tadelakt ist nicht für schnellebige Menschen gemacht. Er erfordert zur Herstellung einige Zeit, ist aber gerade deswegen von unsagbarer, zeitloser Schönheit.