MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Tacker
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Tacker

Unter "Tacker" wird zumeist ein Handtacker verstanden. Er funktioniert ähnlich wie ein Elektrotacker, jedoch werden die Klammern nicht per elektrischer Kraft oder mittels Druckluft verschossen, sondern durch Federdruck. Der Handtacker wird beispielsweise verwendet zum Befestigen von Stoffen und Folien auf Holz, zum Befestigen der Unterspannbahn oder für zahlreiche andere Dinge rund um Haus und Garten. Im Regelfall können nur Holz und Holzwerkstoffe getackert werden, wenn das Holz nicht zu hart ist. Naturhölzer und Sperrhölzer sind besser zu tackern, weil die Fasern eine zusätzliche Klemmkraft ausüben. Andere Holzwerkstoffe wie Spanplatten sind nur mit geharzten Klammern einigermaßen gut zu tackern. Neben geharzten Klammern werden je nach Einsatzzweck Feindrahtklammern oder Flachdrahtklammern benutzt. Neben Handtacker und Elektrotacker gibt es noch Hammertacker und Drucklufttacker.