MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Salzdom
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Salzdom

Ein Salzdom, Salzstock, oder Diapir ist eine unter Gebirgsdruck verformte, mächtige Steinsalzstruktur, die kegel- oder zapfenförmig durch überliegende Gesteinsschichten dringt, unter Umständen bis an die Erdoberfläche. Diapire können mehrere Kilometer Durchmesser und Höhe aufweisen. Sie gelten auch als «Erdölfallen» und sind deswegen wichtige Indikatoren für Erdöllagerstätten (Iran, Nordsee). Bei ausreichender Homogenität besitzen sie ein gute Voraussetzung zur Anlage eines Kavernenspeichers für Gas oder Öl.