MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Rampe
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Rampe

Eine Rampe ist im Straßenbau eine bauliche Anlagen zum Überwinden von Höhendifferenzen. Rampen findet man beispielsweise bei Autobahnkreuzen als Verbindungstück zwischen zwei entgegengesetzt laufenden Autobahnen. Rampen findet man auch in Parkhäusern. Dort sind sie das Verbindungsstück zwischen zwei Parkebenen. Liegt die Garage nicht auf dem gleichen Höhenniveau wie die Straße, wird der Höhenunterschied ebenfalls mit einer Rampe überwunden. Neigung, Breite und Anordnung der Rampe wird in der Garagenverordnung geregelt. So darf das Gefälle der Rampe zum Beispiel nicht zu groß werden, da sonst der Wagen aufsetzen würde. Weiterhin sind Rampen ein Treppenersatz für Rollstühle und Kinderwagen. Auch hier müssen hinsichtlich Rampenneigung, Rampenbreite, Podeste, Belagsanforderungen und Sicherung der Rampe einige Dinge beachtet werden. Hilfe bieten hierbei die DIN-Normen 18 024 - Barrierefreies Bauen und 18 025 - Barrierefreie Wohnungen.