MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Radabweiser
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Radabweiser

Als Radabweiser oder Prellstein wird ein gerundeter Stein oder eine andere massive Konstruktion bezeichnet, der Gebäudecken oder Toreinfahrten vor Beschädigungen durch Räder schützt. Ursprünglich wurden große kegelförmige Steine verwendet, die an den Hausecken eingebaut waren. Bevorzugt verwendete man harte Gesteine dazu, da weiche Steine zu schnell von den eisernen Radreifen der Pferdewagen zerschlissen wurden. Heutzutage werden Prellsteine aus Beton noch häufig vor den Flügeltoren und Faltflügeltoren von LKW-Garagen eingebaut, um eine Beschädigung der Tore zu verhindern. Teilweise dienen auch spezielle Stahlkonstruktionen als Radabweiser. Andere Bezeichnungen für Radabweiser sind: Abweichstein, Abweiser und Radstößer.