MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Querbewehrung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Querbewehrung

Querbewehrung ist der Teil der Bewehrung, der senkrecht zur Hauptbewehrung bei Stahlbeton eingelegt wird. Die Querbewehrung dient hauptsächlich der Lastverteilung und der Vermeidung von Schwindrissen. Sie fällt um einiges geringer aus als die Hauptbewehrung. Die Querbewehrung besteht aus Stäben mit kleinerem Stabdurchmesser als die der Hauptbewehrung. Bei Betonstahl-Lagermatten sind die nach DIN 1045 zulässigen Stababstände und Querschnitte bereits bei der Herstellung der Matten berücksichtigt. Eine zusätzliche Bewehrung ist z.B. als Randbewehrung, als Zulagebewehrung (unter punktförmigen Lasten) und als untere Bewehrung in Kragplatten erforderlich.