MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Laminat-Fußbodenheizung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Fachbeiträge lesen:

Laminat-Fußbodenheizung

Laminat-Fußbodenheizungen werden ausschließlich mit ungefährlicher Niedervoltspannung (24 Volt) betrieben. So kann beim Einbau auf den Elektriker verzichtet werden. Dazu wurde eine spezielle Heizfolie entwickelt, die auf einer drei Millimeter starken Trittschalldämmung angebracht ist. Über Kabel ist die Folie mit einem Steuergerät verbunden, das je nach Modell über zwei oder vier Ausgänge verfügt, an die jeweils bis zu sieben Heizelemente angeschlossen werden. Die Stromversorgung erfolgt über die normale Steckdose. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen basiert die Laminat-Fußbodenheizung auf dem Prinzip einer Direktheizung. Das heißt, es wird kein Speichermedium erwärmt, sodass die Wärme ohne Vorlaufzeit und Verzögerung sofort und gleichmäßig in den Raum abgegeben wird.