MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Kaltverfestigung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Kaltverfestigung

Kaltverfestigung ist das physikalische Phänomen, dass wenn Metalle plastisch verformt werden, ihre Festigkeit in unterschiedlichem Maße zunimmt. Die Zunahme an Festigkeit ist abhängig von der Schnelligkeit, mit der sich die Verformung vollzieht, und von der Veranlagung des Werkstückstoffes zum Kaltverfestigen. Eine hohe Kaltverfestigungsgeschwindigkeit bedeutet eine schnelle Erhöhung der Festigkeit im Verhältnis zur abnehmenden Verformungsgeschwindigkeit. Bei der Zerspanung von Stahl ist die Verformungsgeschwindigkeit an bestimmten Stellen sehr hoch, insbesondere nahe der Schneidkante. Werkstückstoffe, bei denen eine hohe Kaltverfestigungsgeschwindigkeit angetroffen wird, sind austenitische rostfreie Stähle und einige hochwarmfeste Legierungen.