MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Kalkzementmörtel
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Fachbeiträge lesen:

Kalkzementmörtel

Kalkzementmörtel gleicht die Qualitäten und Nachteile der anderen Mörtelsorten aus. Ein Zementüberschuss erhöht die Widerstandsfähigkeit, mehr Kalk vereinfacht die Verarbeitung. Nach DIN ist er der Mörtelgruppe II zugeordnet. Kalkzementmörtel darf für alle Wände eingesetzt werden, außer es ist Mörtelgruppe III vorschrieben (siehe Zementmörtel). Das Mischungsverhältnis beträgt 2 Teile Kalkhydrat bzw. Hydraulischer Kalk, 1 Teil Zement und 8 Teile Sand. Kalkzementmörtel der Mörtelgruppe IIa besteht aus 6 Teilen Sand und je 1 Teil Zement und Kalkhydrat. Dieser Mörtel besitzt eine höhere Druckfestigkeit als Mörtelgruppe II und ist für die meisten Anwendungen gut geeignet. Dieser Mörtel hat eine ausreichende Druckfestigkeit und kann für normal belastetes Mauerwerk sowohl für Innen- als auch für Außenwände verwendet werden.