MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Kalktreiben
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Kalktreiben

Beim Kalktreiben handelt es um eine schädliche Reaktion, die Beton zerstören kann. Die Reaktion entsteht meist bei fehlerhaft zusammengestelltem Zement. Enthalten Zementkörner in ihrem Inneren ungelöschten Kalk, besteht die Gefahr, dass Wasser zu diesem ungelöschten Kalk vordringen kann und der Kalk ablöscht (Reaktion mit Wasser). Infolge des Ablöschens tritt eine Volumenvergrößerung ein. Ist der Zementleim weitgehend erhärtet, so ist er nicht mehr genügend verformungsfähig, um die Volumenvergrößerung des Kalks schadlos aufnehmen zu können und es kommt zur Rissbildung. Das Kalktreiben kommt gewöhnlich nach kurzer Zeit zum Abschluss. Beim Einsatz normgerechte zusammengesetzter Zemente tritt Kalktreiben nicht auf.