MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Kalkglätte
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Kalkglätte

Kalkglätte bzw. Reinkalkglätte ist eine Spachtelmasse auf Basis eines natürlichen, hochhydraulischen Kalkes, die für die Renovierung von tragfähigen Altputzflächen sowie im Neubaubereich eingesetzt werden kann. Als Glättspachtel ist Kalkglätte zum Abglätten von kalk- und zementgebundenen Unterputzen, raugeschaltem Beton, Wand- und Deckenflächen geeignet. Zudem ist sie für den Einsatz im baubiologisch orientierten Bereich oder zur Sanierung historischer Bauwerke geeignet. Kalkglätte darf nur in Innenräumen verwendet werden. Nicht angewendet darf er auf gipsgebundenen Untergründen, in Feuchträumen oder auf Flächen, die verfliest werden sollen.