MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Kabeltrommel
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Kabeltrommel

Auf einer Kabeltrommel werden elektrische Leitungen aufgerollt und aufbewahrt. Sie sind aus Kunststoff oder Blech und es gibt Kabeltrommeln für Wechsel- und für Drehstrom. Wechselstromtrommeln können neben den Schuko-Steckdosen noch einen Überstromschalter besitzen. Drehstromkabeltrommeln besitzen zusätzlich noch eine fünf-polige Steckdose für Starkstrom. Die Qualität der Kabeltrommeln ist recht unterschiedlich, Billigprodukte sollten nicht gekauft werden. Gute Trommeln bieten doppelte Sicherheit durch Überhitzungs- und Unfallschutzautomatik mit roter Kontrollleuchte, die auf Überhitzung und Überlastung reagiert. Für den Einsatz im Freien, z.B. als Stromquelle für den Elektro-Rasenmäher, sollten n u r spritzwassergeschützte Kabeltrommeln mit selbstschließenden Deckeln und einem sog. Vollschutz-Tragegriff verwendet werden. Unser Foto zeigt eine solche Kabeltrommel des Herstellers Brennenstuhl. Die Kabellängen üblicher Kabeltrommeln liegen bei 10, 20, 25, 40 und 50 m. Um eine Überhitzung des Kabels zu vermeiden, sollte es immer komplett aus der Trommel abgerollt werden.