MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Injektion
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Injektion

Injektionen kommen im Baubereich vielfältig zum Einsatz. Als Baugrundinjektion: Verpressung von Hohlräumen im Fels oder Boden zum Zwecke der Verfestigung oder Dichtung mit Hilfe von Suspensionen.

Als Bauwerkinjektion: Methode zur Trockenlegung bei feuchtem Mauerwerk oder Betonbauteilen mit Rissen. Anwendungsbereiche für die Abdichtung von Betonbauwerken mittels Injektionen sind beispielsweise:

Tunnels, Stollen, Kavernen, Staumauern, Undichte, einfache oder Doppelwannen mit elastischer, plastischer oder starrer Abdichtung, Betonstrassen, Trinkwasserreservoirs, Kläranlagen, Fäkalbehälter, Kanalisation und Schächte, Schwimmbecken, Sichtbetonfassaden, Unterniveaugaragen, Stützmauern, Brücken usw.

Man unterscheidet zudem Hochdruckinjektion und Niederdruckinjektion.