MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Holzvernetzung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Holzvernetzung

Holzvernetzung ist ein Verfahren zur Dimensionsstabilisierung von Holz. Hierbei wird ein Vernetzungsmittel im Wechsel von Vakuum und Druck in herkömmlichen Behandlungsanlagen eingebracht und anschließend in Heißdampftrocknern zur Reaktion mit der Holzzellwand gebracht. Neben der Verbesserung der Dimensionsstabilisierung wird durch die Holzvernetzung eine Erhöhung der Dauerhaftigkeit gegen holzabbauende Pilze erreicht. Das erheblich reduzierte Quell-Schwindvermögen des modifizierten Holzes führt im Verlaufe der Außenbewitterung zu einer deutlichen Abnahme von Rissen im Holz. Hierdurch wird die Oberflächenhaftung von Lack- und Beschichtungssystemen erhöht und Niederschlagswasser kann weniger stark ins Holz eindringen, was zu einer verbraucherfreundlichen Verlängerung von Pflege- und Wartungsintervallen führt.