MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Gleichrichter
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Gleichrichter

Gleichrichter formen Wechselstrom oder Drehstrom in Gleichstrom um. Gleichrichterschaltungen unterteilt man in ungesteuerte und gesteuerte Gleichrichter. Bei ungesteuerten Gleichrichtern wird die Ausgangsspannung durch die Art der Schaltung bestimmt. Bei gesteuerten Gleichrichtern kann die Ausgangsspannung eingestellt werden. Gleichrichter sind Bauelemente, die einen Stromfluss nur in einer Richtung, der Durchlassrichtung, zulassen, in der Gegenrichtung, der Sperrichtung, aber nicht. Man kann einen Gleichrichter deshalb mit einem Ventil vergleichen, das einen Durchfluß nur in einer Richtung zulässt, und zwar nur, wenn der Druck auf der "richtigen" Seite größer ist als auf der anderen. Heutzutage werden als Gleichrichter fast ausschließlich Siliziumdioden verwendet. Sie unterscheiden sich von anderen Halbleiterdioden durch höhere Strombelastbarkeit.