MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Gattersäge
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Gattersäge

Gattersägen bzw. Vollgatter sind Maschinen zum Zerlegen von Rundholz in Schnittmaterial. Sie arbeiten mit mehreren Sägeblättern gleichzeitig, die als Langsägen gestaltet und in einen auf- und abwärts gehenden Rahmen eingespannt sind. Beim Durchlaufen des Gatters werden alle Elemente des Stammes in einem Durchlauf abgetrennt. Gatter werden überwiegend für das Nadelholz verwendet. Einschneidbar sind Stämme bis etwa 80 cm Durchmesser, die Vorschubgeschwindigkeit beträgt bis zu 20 Meter pro Minute. Teilweise wird das Gatter mit Spanertechnik kombiniert. Dabei wird die Seitenware weggefräst und es steht besäumte Schnittware bereit. Erfolgt dies nicht, müssen die Bretter nach dem Einschneiden besäumt werden. Die Leistung eines Gatters liegt je nach Typ zwischen 6.000 bis 25.000 Kubikmeter Rundholz pro Jahr. Neben dem hier beschriebenen Vertikalgatter gibt es noch das Horizontalgatter.