MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Garagen-Flügeltor
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Garagen-Flügeltor

Garagen-Flügeltor Das Garagen-Flügeltor ist der Urtyp unter den Garagentoren. Es wird serienmäßig hergestellt, ist aber oft auch Individualarbeit eines Schreinerbetriebes. Das Flügeltor besteht üblicherweise aus einem zweiflügeligem Element, nämlich dem Stellflügel und dem Gehflügel. Dreiflügelige Toranlagen werden aber auch hergestellt. Der Vorteil des Garagen-Flügeltors besteht darin, dass das ganze Tor nicht geöffnet zu werden braucht, nur weil eine Person "durchschlüpfen" will. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine solche Toranlage wuchtig und schwer wie eine Sicherheits-Haustür gebaut werden kann bei absoluter Winddichtigkeit, so dass kein Straßenstaub hineinwirbeln kann. Üblicherweise werden die Tore stumpf in der Laibung eingebaut und die Füllungen auf einem Stahlrohrrahmen aufgebracht, aber auch reine Holzkonstruktionen sind möglich. Da sich die Flügel nach außen öffnen, darf die Einfahrt nicht ansteigen. Von Nachteil ist - ähnlich wie beim Garagen-Schwingtor -, dass vor dem Tor keine Gegenstände abgestellt werden können.