MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Gabione
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Gabione

Gabione Gabionen sind Stahlgitterkörbe bzw. Drahtschotterkörbe, die mit Steinen oder Schotter gefüllt werden. Verschiedene Hersteller vermeiden jedoch den fremdsprachlichen Begriff und sprechen von Steinkörben. Man verwendet sie nach dem Prinzip von Schwergewichtsmauern zur Hangsicherung und Hangverbauung. Für den Zusammenhalt der Steine sorgt allerdings nicht der Mauerverband, sondern der Gitterkorb. Die Beständigkeit der Gitterkörbe ist daher von entscheidender Bedeutung. Sie werden meist in feuerverzinkter Qualität oder rostfreiem Edelstahl hergestellt. Die Korbgrößen variieren von 50 x 50 x 50 cm bis zu 200 x 100 x 100 cm. Gabionen lassen sich auch begrünen, dadurch fügen sie sich natürlich in die Landschaft ein. Das Wurzelwerk der Pflanzen sorgt für einen zusätzlichen Zusammenhalt der Steine. Die Einsatzgebiete von Gabionen sind vielfältig. Man findet sie im Wasser- und Flußbau sowie im Straßen- oder Gartenbau. Je nach Aufbauhöhe wird eine Frostschutzschicht oder ein bewehrtes Betonfundament angelegt.