MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Faulbehälter
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Faulbehälter

Einen Faulbehälter bzw. Faulturm oder Faulraum findet man bei einer Kläranlage. Ein geschlossener Faulbehälter wird aus Beton oder Stahl gefertig. Darüber hinaus gibt es noch offene Faulbehälter. Ganz gleich ob geschlossen oder offen - in einem Faulbehälter faulen sämtliche auf dem Klärwerk anfallenden Schlämme aus. Der Fachmann spricht bei einem geschlossenen Faulbehälter vom anaeroben (ohne Sauerstoff) Abbau organischer Verbindungen. Dabei entstehen Faulgasen, die den Energiebedarf einer Kläranlage zu einem großen Teil decken können. Das bei der Faulung entstehende Gemisch besteht nahezu ausschließlich aus Methan und Kohlenstoffdioxid. In Biogasanlagen wird dieses Prinzip der Energiegewinnung in einem größeren Umfang genutzt. Man spricht dann auch nicht mehr von Faulgas, sondern von Biogas. Aus dem Klärschlamm wird durch das Ausfaulen im übrigen Faulschlamm, der ein Abfallprodukt der Abwasserreinigung ist.