MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Fangeinrichtung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Fachbeiträge lesen:

Fangeinrichtung

Die Fangeinrichtung ist Bestandteil des äußeren Blitzschutzes. Sie besteht aus Fangstangen, Fangleitungen oder Blitzschutzmasten. Aufgabe aller dieser Fangeinrichtungen ist die Ableitung des Blitzes zur Erdungsanlage. Fangeinrichtungen müssen dazu in der Lage sein, die enormen Stromstärken und Spannungen aufzunehmen. Fangstangen und Fangleitungen werden normalerweise auf Dächern oder an der Fassade montiert. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, freistehend oder getrennt. Häufig werden mehrere Fangstangen auf dem Dach montiert, die alle miteinander verbunden sind. Fangmasten bzw. Blitzschutzmaste sind um einiges größer und höher. Sie dienen dem Schutz vor direktem Blitzeinschlag bei besonderen Anlagen z.B. Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen, Munitionslager etc.. Fangmasten können gut und gerne 20 m hoch sein.