MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Eisspeicher
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Eisspeicher

Eisspeicher treten immer zusammen mit einer Wärmepumpe auf, das heißt im Behälter sind Wärmetauscher­systeme eingebaut. Eine Wärmepumpe produziert sowohl Kälte als auch Wärme, die – wenn sie nicht sofort benötigt wird – irgendwo gespeichert werden muss. Dazu eignet sich ein Eisspeicher bestens, der in der Regel im Garten vergraben wird. Im Winter nutzt die Wärmepumpe den mit warmem Wasser aus dem Sommer gefüllten Eisspeicher als Wärmequelle. Die Wärmepumpe entzieht dem warmen Wasser dabei seine Energie. So kühlt das Wasser immer mehr ab, bis es bis es komplett durchgefroren ist. Dieses Eis kann im Sommer ohne energetischen Zusatzaufwand zur Klimatisierung des Gebäudes verwendet werden. Das ist umweltfreundlich und energiesparend. Nach und nach schmilzt das Eis und das Wasser erwärmt sich. Nun beginnt der Kreislauf wieder von vorne.