MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Dachbeschichtung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Dachbeschichtung

Alles kommt einmal in die Jahre, also auch der Dachziegel oder Dachstein aus Beton, Schindeln aus Faserzement oder Dacheindeckungen aus Blech. Sind Ziegel, Dachsteine oder Schindeln mehr oder weniger stark verwittert und das Blech angerostet, steht der Hauseigentümer vor der Frage: Neueindeckung oder Dachbeschichtung? Dachbeschichtungen sind inzwischen eine verlässliche Alternative, wobei in allen Fällen die Dachfläche mittels Hochdruckreiniger gereinigt und damit auch von Algen und Moos befreit wird. Beim Blechdach muss zuvor Rost durch Schleifen beseitigt werden. Bei Ziegeln, Steinen oder Schindeln wird zunächst eine verfestigende Grundierung aufgebracht, dann erfolgen ein erster und ein zweiter Deckanstrich. Beim Blechdach entfällt die Grundierung, die sonstigen Arbeitsschritte sind identisch. Durch Zusatzmittel, die dem 2. Deckanstrich beigegeben werden, kann die neuerliche Bildung von Algen und Moosen stark eingeschränkt werden. Nach der Endbeschichtung sehen die behandelten Dächer wie neu aus, sind vor Regen imprägniert und die Verwitterung bzw. Durchrostung wurde verhindert.