MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Bodenschätze
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Bodenschätze

Eben so wenig, wie der Luftraum über einem Grundstück dem Grundstückseigentümer gehört, gehören Bodenschätze, die sich im Erdreich befinden, demjenigen, der als Grundstückseigentüpmer eingetragen ist. Das betrifft nicht nur sagenumwobene Goldfunde, also richtige Schätze, sondern auch "Bodenschätze" in Form von Granit, Jura-Marmor, Schiefer, Lava, Kies, Kohle, Sande usw., usf. Um den Abbau solcher Bodenschätze betreiben zu dürfen, sind Genehmigungsverfahren erforderlich, die im Bundesberggesetz geregelt sind. Das betrifft auch Bodenschätze, die im Tagebau gewonnen werden. Der Abbau wird heutzutage nur nach komplizierten Planungsverfahren genehmigt, wobei zwischen dem ökologischen Aspekt der Landschaftserhaltung und dem wirtschaftlichen Aspekt am dringenden Bedarf eines bestimmten "Bodenschatzes" abgewogen wird. Ist der Abbau genehmigt worden, sind damit erhebliche Auflagen zur späteren Rekultivierung verbunden.