MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Biogas
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Biogas

Biogase sind zwar "anrüchig", aber eine ernst zu nehmende Energiequelle - nicht zuletzt in den Ländern der dritten Welt. Biogas entsteht durch den Verwesungsprozess von totem tierischem und pflanzlichem Material, dazu gehören vor allem Gülle und Dung. In Viehmastbetrieben sind Biogasanlagen schon in Betrieb. Biogas enthält vor allem Methan, und zwar je nach Ausgangsmasse zwischen 40 und 75 %. Das Gas kann in Heizenergie umgewandelt werden, wobei ein Kubikmeter Biogas etwa dem Heizwert von 0,6 Liter Heizöl entspricht. Entwicklungshelfer haben in Afrika zahlreiche solcher Anlagen in Betrieb genommen, allerdings nicht für Heizzwecke, sondern als "Kochgas" für die Essenszubereitung und das Wasser-Abkochen in Krankenhäusern usw. In der Bundesrepublik stehen die ersten Biomethan-Anlagen, in denen aus Pflanzen und sogar aus Essensresten Biogas gewonnen wird. Eine solche Anlage in Klein Wanzleben liefert Strom für 6.000 Familien und Wärme für 1.200 Haushalte.