MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Bettung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Bettung

Gehwegplatten, vor allem aber Pflastersteine und Ziegelpflaster werden "eingebettet" in eine Schicht aus Sand oder feinem Splitt (Körnung 3/7 bis 4/8). Im Tiefbau bezeichnet man diesen Vorgang als Bettung. Die Bettungsschicht wird vor dem Pflastern entsprechend dem gewünschten Gefälle über Lahrlatten abgezogen. Die eigentliche "Einbettung" des Pflasters erfolgt dann so, dass dieses etwa 1 cm über Sollhöhe liegt. Mit der Rüttelplatte werden dann die Steine in die Splitt- oder Sandschicht eingerüttelt.