MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Beleuchtungsstärke
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtungsstärke ist das Maß des auf eine Fläche auffallenden Lichtstromes. Wenn ein Lichtstrom von 1 Lumen gleichmäßig auf eine Fläche von 1 Quadratmeter trifft, dann ist die Beleuchtungsstärke 1 Lux. Die Mindestbeleuchtungsstärken an Arbeitsplätzen werden von der DIN 5035, Teil 2 und den entsprechenden Arbeitsstättenrichtlinien festgelegt. Allerdings garantiert die Einhaltung dieser Vorschriften und Normen nicht in jedem Fall eine gute Beleuchtungsanlage. Ein gut beleuchteter Arbeitsplatz sollte nach DIN eine Beleuchtungsstärke zwischen 500 und 750 Lux besitzen. Zum Vergleich: Die Operationsfeld-Beleuchtung beträgt zwischen 20.000 und 120.000 Lux, ein sonniger Sommertag hat eine Beleuchtungsstärke zwischen 60.000 und 100.000 Lux und eine Vollmondnacht besitzt lediglich eine Beleuchtungsstärke von 0,25 Lux