MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Bausubstanz
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Bausubstanz

Eine Gebäude hat eine Einrichtung und ein Inventar, das willkürlich geändert werden kann, und eine Bausubstanz, die zunächst einmal die nicht beweglichen Einzelteile eines Gebäudes umfaßt: Fundament, Bodenplatte, Decken, alle Wände und das Dach. Der Begriff Bausubstanz wird verwendet, wenn ermittelt werden soll, ob und in welchem Umfang ein bestehendes Gebäude renoviert oder saniert werden kann. Ferner spielt der Begriff eine Rolle, wenn Sachverständige für Erben oder potentielle Käufer den Wert eines Hauses ermitteln sollen. Der Zustand der Bausubstanz ist dabei ein ganz wesentlicher Bewertungsfaktor.