MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Baustellenräucherung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Baustellenräucherung

Die Baustellenräucherung ist ein spezielles Verfahren zur Räucherung von Holz. Hierbei kann bereits verlegtes Parkett in der Wohnung mit Ammoniak, das mit der Gerbsäure im Holz reagiert, geräuchert werden. Der Nachteil bei diesem Verfahren ist, dass auch anderes helles gerbstoffhaltiges Holz im Raum automatisch mitgeräuchert wird, d.h. es wird ebenfalls dunkler. Bei der Baustellenräucherung werden in einem dicht verschlossenen Raum Gefäße mit Salmiakgeist aufgestellt. Der Parkettboden verfärbt sich dann in etwa zwei Tagen an der obersten Schicht. Die Räuchergefäße sollte auf zugespitzten Standbeinen stehen, damit später keine hellen Flecken an den Stellen zu sehen sind, wo die Gefäße standen.