MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Autokran
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Fachbeiträge lesen:

Autokran

AutokranEin Autokran besitzt meist zwei Antriebsmotoren, einen im Fahrgestell für die Fortbewegung und einen für die Kranbewegungen. Im Gegensatz zum Mobilkran besitzt der Autokran auch zwei Führerhäuser, so dass von zwei getrennten Baugruppen gesprochen werden kann. Der Aufbau mit seinem Wippausleger ist dabei über ein Drehkranzlager auf dem Unterbau gelagert. Die Anzahl der Fahrzeugachsen wird durch die Eigenlast des Kranes und die gesetzlich zulässigen Achslasten bestimmt. Das Modell auf der Abbildung von Liebherr besitzt beispielsweise acht Achsen. Die maximale Traglast beträgt 800 Tonnen. Will man dieses Gewicht heben, darf die Ausladung höchstens 3 m betragen. Die maximale Ausladung beträgt allerdings 126 m und die maximale Hubhöhe 146 m. Der Autokran wird vor allem bei Bau- und Montagearbeiten im Hochbau und Brückenbau eingesetzt. Autokrane gibt es sowohl in Fachwerkbauweise mit Gittermastausleger als auch als Mehrfachteleskopausleger in Kastenbauweise. Gittermastausleger kommen vor allem bei großen Hubhöhen zum Einsatz, um die Windbelastung und das Eigengewicht zu reduzieren.