MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Aushub
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Aushub

Aushub ist die Bezeichnung für die Erd- und Gesteinsmassen, die beim Auskoffern einer Straße oder bei der Anlage einer Baugrube oder eines Kanalschachts anfallen. Der Ausbub wird in der Regel sofort abgefahren, wobei der Mutterboden getrennt verwertet wird oder auf dem Gelände für die spätere Anlage des Gartens verbleibt. Der Aushub kontaminierter Böden ist ein Sonderfall. Belastete Böden werden entweder getrennt entsorgt oder industriell gereinigt und aufbereitet. Für die Verfüllung der Baugrube darf nur humusfreier Boden ohne Schutt und Steine verwendet werden, da sonst die Kellerabdichtung beschädigt werden kann.