MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Ausbaufacharbeiter
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Ausbaufacharbeiter

Ausbaufacharbeiter ist ein handwerklicher Lehrberuf mit zweijähriger Ausbildungszeit. Der Ausbaufacharbeiter kommt ins Spiel, wenn der Rohbau fertig ist. Beim Innenausbau arbeitet er Hand in Hand mit anderen Berufen aus der Bauwirtschaft. In welchem Bereich der Ausbaufacharbeiter arbeit, hängt vom gewählten Schwerpunkt ab: Man kann wählen zwischen Zimmererarbeiten, Stuckateurarbeiten, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegearbeiten, Estricharbeiten, Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten und Trockenbauarbeiten. Zu den Aufgabenbereichen zählen außerdem das Absichern der Baustelle, die Vermessung der Räume und Bauteile und der Aufbau von Gerüsten. Nach der Ausbildung kann der Ausbaufacharbeiter noch ein Jahr Lehre draufsatteln und sich zum Estrichleger, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Stuckateur, Trockenbaumonteur, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer oder Zimmerer qualifizieren.