MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Aufwindkraftwerk
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Aufwindkraftwerk

Ein Aufwindkraftwerk ist ein, von der Sonneneinstrahlung betriebenes, solares Kraftwerk. Vor allem in den sonnenreichen Gegenden der Erde könnte seine Anwendung von Bedeutung sein. Es dient einer, fast ohne Ressourcen brauchenden, Erzeugung von elektrischer Energie. Es stellt also einen umweltfreundlichen Alternativweg zur heutigen Energiegewinnung dar. Aufwindkraftwerke machen sich die Eigenschaft zu Nutzen, dass warme Luft nach oben steigt. Ein Aufwindkraftwerk besteht aus einer großen überdachten Fläche (Kollektor) mit einem hohen Kamin in der Mitte. Scheint die Sonne auf das Glas- oder Plastikdach, erwärmt sich die Luft darunter. Die erwärmte Luft strebt im Kamin nach oben, kühlere Luft strömt von den Rändern des Daches nach. Eine im Kamin eingebaute Turbine wandelt die aufsteigende Luft (Windenergie) mit Hilfe eines Generators in Strom um.