MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Armaturengeräusche
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Armaturengeräusche

Armaturengeräusche können ziemlich lästig sein und sind neben Leitungseigengeräusche, Füllgeräusche, Gurgelgeräusche und Aufprallgeräusche eine Geräuschquelle bei sanitären Anlagen. Armaturengeräusche entstehen durch Umlenkungen und Wirbelbildungen in der Armatur sowie durch Druckschläge beim Öffnen und Schließen der Armatur. Ursache sind zum Beispiel bei Auslaufarmaturen die hohen Fließgeschwindigkeiten, die durch Querschnittsverengungen oder Richtungsänderungen hervorgerufen werden. Beim schnellen Öffnen und Schließen von Armaturen wird Bewegungsenergie in Schall umgewandelt. Verstärkt wird die Geräuschentwicklung durch hohen Druck in der Leitung. Geräusche, und zwar Rattergeräusche, gibt die Armatur auch bei beschädigten Dichtungen und losen Spindeln von sich.