MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Aquatischer Bereich
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Aquatischer Bereich

Als aquatischer Bereich wird bei einem Gewässerbett der Bereich bezeichnet, der fast ständig mit Wasser bedeckt ist. Die Formulierung "aquatischer Bereich" stammt aus der DIN 4047. Im aquatischen Bereich haben z.B. Fische oder Flusskrebse ihren Lebensraum. Zudem ist er der Siedlungsraum im Larvenstadion von vielen Insekten, z.Bsp. Libellen, Steinfliegen, Eintagsfliegen, u.a. Für viele Vögel und Säugetiere des Fließgewässers stellt der aquatische Bereich eine Nahrungsgrundlage dar. Weitere Lebensräume in und an Fließgewässern sind der amphibische Bereich und der terrestische Bereich. Der amphibische Bereich liegt zwischen Mittel- und Niedrigwasser. Es fließt also nicht ständig Wasser in diesem Bereich, der Lebensraum einer Vielzahl geschützter Pflanzen und Tiere ist. Beim terretrischen Bereich handelt es sich um gewässertypische Auenwälder mit Eschen, Stileichen, Hainbuchen, Weiden oder Pappeln. Durch Flussregulierungen sind solche Auewiesen seltener geworden.