MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Ankerkopf
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Ankerkopf

Mit einem Ankerkopf lassen sich ein Verpressanker und das zu sichernde Bauwerk miteinander verbinden. Der Ankerkopf ist so ausgebildet, dass ein Lageausgleich des Widerlagers und die Fixierung einer Ankervorspannung möglich wird. Ankerköpfe können horizontal oder vertikal ausgerichtet sein. Damit sie schraubbar bleiben, ist ein Mindestabstand einzuhalten. Werden die Ankerköpfe zum Verankern von Spundwänden, Schlitzwänden oder Pfahlwänden in Baugruben verwendet, müssen sie gegen drückendes Grundwasser abgedichtet werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Wasser durch die Löcher in die Baugrube läuft.