MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Anbau
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Anbau

Bei einem Anbau handelt es sich um die Erweiterung eines bestehenden Gebäudes. Anbauten können sowohl ein- oder mehrgeschossig als auch unter- und/oder überirdisch hergestellt werden. Zu Anbauten zählen neben Wohnhauserweiterungen auch Wintergärten, Balkone oder Garagen. Um einen Anbau realisieren zu können, ist in der Regel eine Baugenehmigung erforderlich, im sogenannten freistellungsverfahren ist die Zulässigkeit eines Anbaus abhängig von den Vorgaben eines für das Baugebiet gültigen Bebauungsplans sowie der jeweiligen Länderbauordnung. Neben einer Baugenehmigung, der eine fachgerechte Planung vorausgeht, sind vor Errichtung des Anbaus die zugehörigen bautechnischen Nachweise zur Standsicherheit („Statik“), zur Energieeinsparung (nach EnEV 2002), ggf. zum Schall- und zum konstruktiven Brandschutz erforderlich.