MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Alabaster
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Alabaster

Alabaster ist eine Natursteinart, die durch Ausfällung von Gips in ausgetrockneten Meeresteilen entstanden ist. Das Material ist feinkristallin und meist rein weiß oder hell gebändert. Es ist sehr weich und wird nur für Kleinkunst aller Art verwendet. Schon die Etrusker verarbeiteten vor 2500 Jahren Alabaster zu kunstvollen Amphoren und Salbgefäßen. Tischplatten aus Alabaster bekommen einen Kunstharzüberzug. Vor der Erfindung von Glas wurde das perlmutglänzende und durchscheinende Material häufig als Fensterfüllung verwendet. Weitere Bezeichnungen für Alabaster sind Marienglas oder Jungfernglas. Was in Ägypten Alabaster genannt wird, ist Onyx