MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Aerosol
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Aerosol

Neben den Treibhausgasen haben auch Aerolsole einen Einfluss auf das Klima. Aerosole sind kleine Partikel oder Tropfen, die in der Atmosphäre schweben. Ihr Radius beträgt zwischen 0.01 und 0.1 Mikrometer. Natürliche Aerosolquellen stellen Meeressalz, vulkanischer Staub, mineralischer Staub und die Verbrennung von Biomasse dar. Anthropogene Aerosolquellen entstehen durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe. Aerosole absorbieren und reflektieren solare Strahlung und beeinflussen somit das Strahlungsgleichgewicht direkt. Sie sind aber auch in der Lage, die Eigenschaften der Wolken zu verändern (ihr Reflexionsvermögen oder ihre Lebenszeit) oder chemische Reaktionen zwischen Atmosphärenkomponenten beschleunigen und greifen daher auch indirekt in den Strahlungshaushalt der Erde ein. Es wird heute davon ausgegangen, dass Aerosole in Summe einen kühlenden Effekt auf die Erdoberfläche haben. Die Unsicherheit in der Quantifizierung der Aerosoleffekte ist aber wesentlich größer als jene der Treibhausgase.

Neben Nebel und Rauch ist auch der Lacknebel im Sprühstrahl einer Spritzpistole ein Aerosol.