MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Abziehstein
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Abziehstein

Je nach Anforderung an die Endqualität eines Schleifvorgangs werden nach der Arbeit mit dem Schleifstein noch Abziehsteine eingesetzt. Diese sind sehr feinkörnige Schleifsteine für das sog. Feinschleifen. Feingeschliffen werden z. B. Hobelklingen, Stechbeitel oder Schnitzmesser. Künstliche Abziehsteine sind aufgebaut wie Schleifscheiben, natürliche Abziehsteine sind der "belgische Brocken" oder der Arkansasstein. Abziehsteine werden niemals trocken genutzt. Bei belgischen Brocken wird Wasser und bei Arkansassteinen Öl zum Schleifen verwendet. Zur optimalen Verwendung wird ein dickes Brett ausgehöhlt und der Stein hineingelegt, so dass dieser Halt findet. Beim Schleifen mit dem Abziehstein besteht immer die Gefahr, dass er nicht über die ganze Fläche gleichmäßig in Anspruch genommen wird. Wird nur im mittleren Bereich geschliffen, entsteht mit der Zeit eine Vertiefung in der Mitte und der Abziehstein wird unbrauchbar.