MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Ökoholz
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Ökoholz

Ökoholz ist ein nicht genau zu definierender Begriff für Hölzer, die für den Bau von Möbeln und Häusern verwendet werden. Einerseits werden darunter von Chemikalien unbelastete Hölzer verstanden wie z. B. alte Eichenpfähle (sogar aus der Lagune Venedigs oder aus Mooren), aus denen Möbel gefertigt werden. Andererseits gilt Ökoholz nur als Ökoholz, wenn es das FCS-Siegel aufweist oder das der PEFC-Organisation. Grundsätzlich ist jeder naturbelassene Baumstamm aus deutschen Forsten, also aus kontrollierter Forstwirtschaft, ein Ökoholz - und jedes Brett oder jede Bohle, die aus diesem Stamm gesägt wird, ebenso.