MyHammer
Startseite Pfeil Lexikon der Abkürzungen Pfeil
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


1 2 6 A B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z

Seite 1 von 3 Seiten weiter zur nächsten Seite »

ab GH (1)

ab GSG

G (1) Gasbeton-Blocksteine
G (2) Gewerbliche Bauflächen. Bezeichnung der Bauflächen im FNP.
G 200 S4 Bitumen-Schweißbahnen, Dicke 4 mm, Glasgewebeeinlage (200 g/m²)
G (3) Kies. Wird unterteilt in Grobkies, Mittelkies und Feinkies. Bindiger Boden, der sich hervorragend zum Bauen eignet. Die Korngrößen liegen in einem Bereich von 2 mm bis 63 mm.
G 30 -
G 120
Gegen Feuer widerstandsfähige Verglasung. Die Zahl gibt die Anzahl der Minuten an.
G (4) Vorsatz vor eine Einheit. Vervielfachung: eine Milliarde
G (5) Fungizider Zusatz in Holzschutzmitteln gegen holzzerstörende Pilze (bei Spanplatten).
G (6) Gasinstallation. Bezeichnung Nutzungszweck in Bauzeichnungen.
G (7) Gasbeton-Blocksteine
G (8) First- und Gratziegel
G (9) Kennbuchstabe für "Granulat"
Ga Garage. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.
Gäste. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.
GA (1) In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrtrenner, nicht durchflussgesteuert.
GA (2) Gutachterausschuß
GABl. Gemeinsames Amtsblatt des Landes Baden-Württemberg
GAG Geschlossenes Ausdehnungsgerät
GarVO Garagenverordnung
Gas Erdgas, Flüssiggas (wesentlicher Energieträger, bei Immobilienanzeigen)
GastBauV Gaststättenbauverordnung
GaV Garagenverordnung
GB (1) Grundbuch
GB (2) Gasbeton
GB (3) In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrtrenner, durchflussgesteuert.
GB (4) Grundbesichtigung
GB (5) Gartenbankglas
GBA Grundbuchamt
GBF Gewerbebaufläche
GBl. Br. Gesetzblatt der freien Hansestadt Bremen
GbV Gefahrgut-beauftragten-Verordnung
GC Strangguss (zum Beispiel als Material für Versorgungsleitungen Wasser).
GD Druckguss (zum Beispiel als Metarial für Versorgungsleitungen Wasser).
GDF Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau
GE (1) Gewerbegebiete. Gebäude dürfen laut BauNVO maximal eine GRZ von 0,8, eine GFZ von 2,4 und eine BMZ von 10,0 haben. Dienen vorwiegend der Unterbringung von nicht erheblich belästigenden Gewerbebetrieben.
GE (2) Enggestufte Kiese. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählen zu den grobkörnigen Böden.
GEA Das GEA-Label ist auf Elektrogeräten, die sich durch einen niedrigen Energieverbrauch auszeichnen.
Geb.O. Gebührenordnung
GefStoffV Gefahrstoffverordnung
Gem. Entschl. Gemeinsame Entschließung
Gem. RdErl. Gemeinsamer Runderlass
GEP Genereller Entwässerungsplan. Er will die negativen Auswirkungen der Siedlungsentwicklung auf den natürlichen Lebensraum der Gewässer reduzieren.
GewO Gewerbeordnung
GF Geschossfläche
GF (1) Allgemeine Bezeichnung für "Granulat"
GF (2) Kennbuchstaben für "glasfaserarmierte Formmassen"
GfA Gesetz über technische Arbeitsmittel
GFK Glasfaserverstärkter Kunststoff. Zu finden beispielsweise im Öltank-, oder Teichbau.
Gfl Grünfläche. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.
Gfl. Gewerbefläche
GFn Nutzbare Geschoßfläche eines Gebäudes.
GF-UP Glasfaserverstärktes ungesättigtes Polyester
GFW Kennbuchstaben für Filamentgewebe-Prepreg
GFZ Die Geschossflächenzahl gibt an, wieviel Quadratmeter Geschoßfläche je Quadratmeter Grundstücksfläche zulässig sind. Hat das Grundstück beispielsweise eine Fläche von 500 m² und die GFZ beträgt 0,5 darf das Gebäude, verteilt auf alle Geschosse, höchstens eine Fläche von 250 m² haben.
gG Grobkies. Die Korngröße liegt zwischen 20 mm und 63 mm.
GG (1) Getempertes Gesteinsmehl
GG (2) Grauguss (zum Beispiel als Material für Versorgungsleitungen Wasser).
GGa Gemeinschaftsgaragen. Garagen, die nicht auf dem privaten Grundstück sich befinden. An einem zentralen Platz sind beispielsweise die Garagen für einen ganzen Wohnblock.
GGG duktiler Grauguss - Grauguss mit Kugelgraphit Guss-Graphit-Globular (zum Beispiel als Material für Versorgungsleitungen Wasser).
GGL Grauguss mit Lamellengraphit (zum Beispiel als Material für Versorgungsleitungen Wasser).
GH (1) Halber First- und Gratziegel