MyHammer
Startseite Pfeil Lexikon der Abkürzungen Pfeil
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


1 2 6 A B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z

Seite 1 von 3 Seiten weiter zur nächsten Seite »

ab Fez

ab ft

F (1) Flüssiggase (Gasfamilie III). Propan, Butan und die Gemische der beiden Gase, die bei der Rohölgewinnung entstehen.
F (10)  Kennbuchstabe für "flexibel", "flüssig" 
F (11)  Feuerschutzplatten
F (12)  Fluor
F (13)  Freie/leichte Gerüstspindel
F (14)  Textilglas-Rovingstränge
F (2) Falzzone bei Glas. Breite 18 mm. Richtlinie zur Beurteilung von Glas.
F (3) Holzschutz-Prüfprädikat. Wirksam zur Brandschutzausrüstung von Holz und Holzwerkstoffen (Feuerschutzbehandlung).
F 30
F 90
Feuerwiderstandsklassen. Die Zahl gibt an, wieviele Minuten das Bauteil dem Feuer widersteht.
F (4) Fundament. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.
F (5) Firstanschlussziegel. Form- bzw. Ergänzungsziegel.
F (6) Mudde. Bodenklassifikation für bautechnische Zwecke nach DIN 18196. Zählt zu den organischen Böden.
F (7) Nicht frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von Bodengruppen
GW, GI, GE, SW, SI .
F (8) Gering bis mittel frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TA, OT, OH, OK.
F (9) Sehr frostempfindlich. Klassifikation der Frostempfindlichkeit von Bodengruppen (ZTV-StB 94). Hierzu zählen TL, TM, UL, UM, UA.
F 900 Befestigungsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: Besondere Flächen, wie z.B. Flugbetriebsflächen von Verkehrsflughäfen.
FAE Fettalkohol-Ethoxilate. Nichtionische Tenside, die zumeist in Waschmitteln eingesetzt werden.
FAS Fettalkoholsulfat. Anionische Tenside, gute biologische Abbaubarkeit, werden daher oft in Waschmitteln eingesetzt.
fathom Faden. 1 fathom = 1,8288 m
Fb Fußbodenbelag. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FB Fertigungsbeschichtung
FB (1) Fluxbitumen
FB (2) Rohfußboden. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.
FB (3) Baugrundstücksfläche
Fba Fußbodenbelag: Asphaltplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbg Fußbodenbelag: Gummi. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbgr Fußbodenbelag: Granitplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FBH Fußbodenheizung
Fbk Fußbodenbelag: Klinker. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbka Fußbodenbelag: Kalksteinplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FBK I Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Bäder ohne Bodenlauf.
FBK II Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Duschen ohne Duschtassen und Sanitärräume im öffentlichen und gewerblichen Bereich mit Bodenabläufen.
FBK III Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Balkone und Terrassen.
FBK IV Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse. Gewerbliche Küchen, Lebensmittelbereich, Brauereien, Molkereien, Schlachtereien, Fischverarbeitung.
Fbku Fußbodenbelag: Kunststeinplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbl Fußbodenbelag: Linoleum. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbm Fußbodenbelag: Marmorplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FBS Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre
Fbsa Fußbodenbelag: Sandsteinplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbsh Fußbodenbelag: Steinholzplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbso Fußbodenbelag: Solnhofener Platten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbsz Fußbodenbelag: Steinzeugplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Fbt Fußbodenbelag: Tonplatten. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FBT Fahrbahnteiler
FBW Forschungsgemeinschaft Bauen und Wohnen
FCKW Fluorchlorkohlenwasserstoffe. Verwendung als Kältemittel für Kühl- und Gefriergeräte, Wärmepumpen und Klimaanlagen, als Verschäumungsmittel für Kunststoffe, als chemische Reinigungsmittel und vor allem bei Spraydosen. Stehen unter Verdacht, die schützende Ozonschicht zu zerstören.
FD (1) Flachdach
FD (2) Fundamentdurchbruch. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.
FDAP Diallyl-phthalat(-Harze) (vgl. DAP, PDAP) 
FD-Beton Flüssigkeitsdichter Beton. Beton mit vorgegebener Zusammensetzung, für den das Eindringverhalten wassergefährdender Stoffe definiert ist.
FDE-Beton Flüssigkeitsdichter Beton mit Eignungsprüfung.
FE (1) Fließestrich. Läßt sich aufgrund seiner Konsistenz einfach ohne großen Verdichtungsaufwand verteilen.
Fea Estrich: Asphalt. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
Feg Estrich: Gips. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FEP  Tetrafluorethylen-Hexafluorpropylen-Copolymere 
Fes Estrich: Steinholz. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FES Normenausschuss Eisen und Stahl
Fet Estrich: Terrazzo. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.
FeuVO Feuerungsverordnung f. Berlin
Fez Estrich: Zement. Bezeichnung der Fußbodenart in Bauzeichnungen.